Zur Navigation


Selbsterfahrung

Für Menschen die auf ihrem Weg der Erkenntnis psychologisches Interesse und spirituelle Sinnsuche verbinden wollen biete ich eine Form der Selbsterfahrung an, die sich am Modell der archetypischen Seelenessenzen orientiert.

Die dem Modell zugrunde liegende Seelen-Theorie stammt ursprünglich aus den USA und wurde in Deutschland von V.Hasselmann und F.Schmolke (www.septana.de)  in zahlreichen Büchern, allen voran ihrem Hauptwerk „Archetypen der Seele“ vertieft und erweitert.

In Zusammenarbeit mit meinem ebenfalls als Psychotherapeut, klinischer Psychologe und Unternehmenscoach tätigen Mann Dr. Malcolm Hooper  (www.armecon.org) wurde dieses Modell der Seele von uns in der Arbeit mit Klienten erprobt und psychologisch nutzbar gemacht. Aus unseren Erfahrungen ist die „Seelenessenz-Persönlichkeitstheorie“ (SEPT) entstanden, die wir in unseren Büchern „De Matrix van de Ziel“ (in Holland erschienen) und „Know thy Soul“ ausführen.

Auf der Webversion dieser Website stelle ich dem interessierten Leser einige Ausschnitte des deutschen Originalmanuskripts mit dem Titel „Feldzug der Seele“ zur Verfügung.

Die Seelenessenz-Persönlichkeitstheorie als Modell des Mensch-Seins führt zentrale Fäden des Strebens nach Wissen und Erkenntnis zusammen. SEPT ist Psychologie, Philosophie und Spiritualität. Sie liefert Erklärungen zum Verständnis einer großen Zahl bislang unbegreiflicher Phänomene unserer Wirklichkeit.

Selbsterfahrung wird auf diesem Weg mehr als der Versuch, ein spannendes Puzzle des eigenen „Ichs“ zusammenzusetzen, denn am Ende des Spieles steht ein neues Gefühl von Verständnis, Akzeptanz und Sinnhaftigkeit. Angst wird nicht nur durch die Aufarbeitung von psychischen Problemen gelöst sondern auf einer weiteren, tiefen Ebene durch die Beantwortung fundamentaler menschlicher Fragen.